Mehr erfahren

Referenzen

Bankgasse 9
Nürnberg
(2013 – 2015)

Heimatministerium – Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Dienstsitz Nürnberg

Im Bestand seit 1993.

Die Innenräume des Gebäudes der ehemaligen Bayerischen Staatsbank am Lorenzer Platz wurden nach jahrzehntelanger Nutzung als Bank in den Jahren 2013 bis 2015 denkmalgerecht saniert und sind heute erster Dienstsitz der Staatsregierung Bayerns außerhalb von München.

Die Geschichte dieses bedeutenden Bauwerkes ist im Jahr 2016 in dem Neuen Architekturführer Nr. 188 des Stadtwandel Verlags erschienen.


TM50
Nürnberg-Langwasser (2007 – 2016)

Revitalisierung einer Industrieimmobilie zu einem ganzheitlichen Gewerbestandort

Im Bestand von 1995 bis 2017.

In den 1970er Jahren baute der Quellekonzern im Stadtteil Langwasser auf einem 50.000 m² großen Gelände seine Produktion mit einer bebauten Fläche von insgesamt etwa 25.000 m² auf. Nach Zeiten des Leerstands hat Helmut Schmelzer die großdimensionale Industriebrache schrittweise saniert und umgebaut. Das Kürzel TM50 (= Thomas-Mann-Straße 50) steht heute als Symbol für eine gelungene Altgewerbe-Konversion: Ein moderner Dienstleistungs- und Verwaltungsstandort mit attraktiven Büro- und Gewerbeflächen, Einzelhandel, einem Kindergarten und Restaurant in innovativer Architektur.

Nähere Infos zu finden unter www.tm50.de, oder zusammengefasst im beigefügten Pressetext


Jakobstraße 13 – 15
Nürnberg
(2010 – 2011)

Energetische Sanierung eines Mehrfamilienhauses aus den 50er Jahren zu einem Energieeffizienzhaus 70

Im Bestand seit 2007.

In den Jahren 2010 / 2011 wurde das Objekt durch verschiedene Modernisierungsmaßnahmen auf das energetische Niveau eines Energieeffizienzhauses 70 gebracht.


Siegfriedstraße 35
Nürnberg
(2010)

Energetische Sanierung eines Mehrfamilienhauses von 1910 zu einem Energie-effizienzhaus 130

Im Bestand seit 2008.

Im Jahr 2010 wurde das Objekt durch verschiedene Modernisierungsmaßnahmen auf das energetische Niveau eines Energieeffizienzhauses 130 gebracht.


Friedrichstraße 51
Nürnberg
(2012 – 2013)

Komplettsanierung eines Mehrfamilienhauses unter energetischen Gesichtspunkten und Veränderung der Grundrisse

Im Bestand seit 2012.

Das ursprünglich mit zehn Wohneinheiten ausgestattete Mehrfamilienhaus wurde in den Jahren 2012 – 2013 energetisch saniert und mit neuen Balkonen ausgestattet. Die beiden je Obergeschoss vorhandenen Einheiten wurden dabei zusammengelegt, sodass das Anwesen nun über zwei 2-Zimmer-Wohnungen und vier großzügige 3-Zimmer-Wohnungen verfügt.


Kaulbachstraße 22
Nürnberg
(2016)

Umnutzung eines ausschließlich gewerblich genutzten Hinterhauses zu einem Wohnhaus mit drei Wohnungen und einer Gewerbeeinheit

Im Bestand seit 2012.

Das in der Nordstadt befindliche Hinterhaus wurde im Jahr 2016 umfangreich und hochwertig saniert. Entstanden sind dabei moderne, großzügige 2-Zimmer-Wohnungen mit Loftcharakter und großen Balkonen.